Zollvorschriften

Bild vergrößern "Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erleben..."

Damit Sie keine schlechten Erfahrungen bei der Einreise nach Deutschland machen, informieren Sie sich vorher, was Sie beachten müssen.

Anmeldepflicht für Barmittel von 10.000,- Euro oder mehr bei Reisen in oder aus der Europäischen Union

Alle Personen, die mit 10.000,- EUR oder mehr Barmittel in die EU einreisen oder aus der EU ausreisen, müssen seit 15. Juni 2007 diesen Betrag beim Zoll anmelden. Diese Maßnahme dient der Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismus und Kriminalität und soll zur Verstärkung der Sicherheit und Vorbeugung von Verbrechen auf EU-Ebene beitragen.

Alle Informationen sowie der Anmeldevordruck und die Merkblätter sind auf der Seite der deutschen Zollverwaltung eingestellt worden. Zusätzliche Angaben finden sich auf der Seite der Europäischen Kommission.

Hundewelpen

Einreise nach Deutschland mit Haustieren

Sie reisen nach Deutschland und wollen Ihren Hund oder Ihre Katze, Vögel oder Meerschweinchen mitnehmen? Auch hier gilt: um schlechte Erfahrungen zu vermeiden, informieren Sie sich voher, was Sie beachten müssen.

Orchidee

Washingtoner Artenschutzkonvention (CITES)

Die wirtschaftliche Nutzung von Tieren und Pflanzen stellt neben der Zerstörung von Lebensraum eine der größten Gefahren für die Tier- und Pflanzenwelt dar. Eine völkerrechtlich verbindliche Regelung speziell zum Schutz bedrohter Tier- und Pflanzenarten besteht seit 1973 mit dem "Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten frei lebender Tiere und Pflanzen", kurz Washingtoner Artenschutzübereinkommen; auch international unter dem Kürzel CITES  bekannt.

Nashörner

Strenge Ein- und Ausfuhrregelungen bei Reiseandenken

Helfen Sie mit beim Schutz von gefährdeten Arten. Mit "Artenschutz im Urlaub" bieten Ihnen die Bundeszollverwaltung und das Bundesamt für Naturschutz eine Informationsmöglichkeit, mit der Sie vor Ihrer Reise feststellen können, welche geschützten Tiere und Pflanzen sowie Erzeugnisse daraus Ihnen in den verschiedenen Urlaubsländern zum Kauf angeboten werden könnten.

Ein- und Ausfuhrregelungen bei Reiseandenken

Ausführliche Informationen zu den einzelnen zu beachtenden Ein- und Ausfuhrregelungen und Dokumentenpflichten in deutscher und englischer Sprache finden Sie hier.

Zollvorschriften

Spürhund des Zolls bei der Arbeit

Informationen zu Zoll und Steuern

Schäferhündin Dina bei einer Übung

Hier finden Sie Informationen zu Zoll und Steuern, bereit gestellt vom Auswärtigen Amt

Zoll-Informationen des Bundesministeriums der Finanzen

Bitte beachten Sie: Die Vertretung kann Ihnen nur beschränkt Auskunft in Zollangelegenheiten geben. Für alle zollrechtlichen Fragen besuchen Sie bitte die Website des deutschen Zolls.

Steuern und Zollunion

Euro Scheine und Münzen

Bitte folgen Sie dem Link für Informationen zu Steuern und Zollunion der Europäischen Kommission.